SOKO Corona – Die Anfänge

März 2020. Schauspieler sitzen daheim, können nicht proben, drehen oder auftreten. Christina Baumer gründet Quarantänekunst, ein Künstlerkollektiv vieler Gewerke, welches es sich zur Aufgabe macht, die Menschen in der Isolation zu unterhalten.
Joe Heinrich, Puppenspieler aus München (unter anderem für den BR) nutzt die Gelegenheit, ein in der Schublade liegendes Krimi-Skript seiner Puppen Wolpert und Leberkas-Bob umzuschreiben – die Grundidee zu SOKO Corona war geboren.

Mittlerweile wurden bereits drei Folgen produziert, drei weitere Folgen sind in der Produktion. Pressematerialien finden Sie im Download-Bereich.

Hier können Sie alle Folgen von SOKO Corona plus das Prequel „Wolpert zu Hause“ ansehen:
https://www.quarantaenekunst.com/videos/sokocorona

Schreibe einen Kommentar